Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  81. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20100512-20100516; Wiesbaden; DOC10hnod298 /20100422/
    Publication Date: 2010-04-23
    Keywords: ddc: 610
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  GMS Current Posters in Otorhinolaryngology - Head and Neck Surgery; VOL: 11; DOC216 /20150416/
    Publication Date: 2015-04-17
    Description: Ziel der prospektiven diagnostischen Studie war es, das Risikopotenzial der akustischen Reizstimuli, welche bei VEMP-Untersuchungen verwendet werden, für die Cochlea abzuschätzen.Hierzu wurden 30 gesunde erwachsene Probanden im Alter von 20 bis 35 Jahren mit klinischen Standardeinstellungen (tone burst, 500 Hz, 133 dB SPL, Stimulusrate 200) auf cervicale vestibuläre myogene Potenziale (cVEMP) untersucht. Vor, unmittelbar nach und 24 Stunden nach der VEMP-Testung wurde die kochleäre Funktion mittels Tonschellenaudiogramm und Distorsionsproduktemissionsmessung (DPOAE) bestimmt. Zusätzlich wurden die Probanden nach Ohrsymptomen befragt.Bei allen Probanden konnten cVEMP abgeleitet werden. 8 (27%) Testpersonen berichteten über Ohrsymptome unmittelbar nach der Untersuchung, die sich innerhalb von 24 Stunden zurückbildeten. Die Hörschwellen verschlechterten sich nicht. Die DPOAE Level fielen im Hochfrequenzbereich (4.000-6.000 Hz) unmittelbar nach Exposition auf dem beschallten Ohr ab. Bei Probanden mit subjektiven Ohrsymptomen war der Abfall stärker ausgeprägt. Innerhalb von 24 Stunden kam es zu einer Erholung der DPOAE-Level.Akustische Stimuli, wie sie zur VEMP-Messung eingesetzt werden, können als Nebenwirkung die kochleäre Funktion beeinflussen. Ein klinisch relevanter Abfall der Hörschwelle ließ sich nicht nachweisen. Subjektive auditorische Symptome waren innerhalb von 24 Stunden rückläufig. Um das Nebenwirkungsrisiko zu minimieren, sollten die Reizstärke und die Wiederholungsraten so gering wie möglich gehalten werden.Der Erstautor gibt keinen Interessenkonflikt an.
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: article
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  GMS Current Posters in Otorhinolaryngology - Head and Neck Surgery; VOL: 3; DOC48 /20070425/
    Publication Date: 2007-04-26
    Description: Einleitung: Eine Cochlea Implantation kann postoperativ zu Gleichgewichtsstörungen führen. In den bisher veröffentlichten Untersuchungen schwankt dabei die Häufigkeit des Auftretens von Gleichgewichtsstörungen zwischen 0,33% und 75%.Methoden: In einer prospektiven Studie wurde bei insgesamt 42 erwachsenen Patienten, welche im Zeitraum von 2002 bis 2006 an unserer Klinik mit einem Cochlea Implantat versorgt wurden, das Auftreten von Gleichgewichtsstörungen untersucht. Hierfür wurde ein speziell entwickelter Fragebogen verwendet. Zusätzlich wurden die subjektiven Gleichgewichtsbeschwerden mit den Befunden der prä- und postoperativen Videookulografie korreliert. Ergebnisse: Bei 18 (43%) der 42 CI-Patienten traten postoperativ Gleichgewichtsstörungen auf. Dabei berichteten 6 (33%) Patienten über Drehschwindel, 6 (33%) Patienten über Schwankschwindel und 6 (33%) Patienten über ungerichtete Gleichgewichtsstörungen. Die Schwindelbeschwerden setzten bei 13 (72%) Patienten innerhalb der ersten Woche nach Cochlea Implantation ein. Nur bei 4 (22%) der 18 betroffenen Schwindelpatienten ließ sich in der VOG-Untersuchung eine Verschlechterung der Funktion des lateralen Bogenganges nachweisen. Bei 90% der betroffenen Patienten handelte es sich um vorübergehende Schwindelbeschwerden.Schlussfolgerung: Gleichgewichtsstörungen nach Cochlea Implantation sind eine Komplikation, die jedoch meist nur temporär besteht. Dabei scheint kein einheitlicher Pathomechanismus ursächlich zu sein. Nur bei ca. einem Viertel der Patienten lässt sich eine Funktionsverschlechterung des lateralen Bogenganges als Zeichen einer peripher-vestibulären Schädigung nachweisen.
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: article
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science; Düsseldorf, Köln
    In:  GMS Current Posters in Otorhinolaryngology - Head and Neck Surgery; VOL: 2; DOC085 /20060424/
    Publication Date: 2006-04-24
    Description: Einleitung: Bei einer Vielzahl von Erkrankungen wie dem gustatorischen Schwitzen, der Hypersalivation, dem Gaumensegelmyoklonus, der spasmodischen Dysphonie oder der cricopharyngealen Achalasie standen bisher keine wirkungsvollen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Dies hat sich mit der therapeutischen Anwendung von Botulinum-Neurotoxin grundlegend geändert. Auch wenn die offizielle Indikation bei diesen Erkrankungen in Deutschland derzeit noch fehlt, gibt es keine sinnvollen Alternativen.Methoden: Durch die lokale Anwendung von Botulinum-Neurotoxin konnten wir bereits ein breites Spektrum neuromuskulärer oder hypersekretorischer Erkrankungen erfolgreich therapieren. Dabei wurde das Medikament lokal intrakutan, intramuskulär oder intraglandulär injiziert. Die Injektion wurde elektrophysiologisch oder sonografisch überwacht.Ergebnisse: Mit Botulinum-Neurotoxin steht bei den vorgestellten Erkrankungen eine wirkungsvolle und nebenwirkungsarme Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung. Nachteile sind die begrenzte Wirkdauer und die relativ hohen Kosten. Anhand von klinischen Fallbeispielen wird das breite Spektrum der Indikationen für Botulinum-Neurotoxin in der HNO demonstriert und unsere bisherigen Erfahrungen vorgestellt.Schlussfolgerung: Zur Therapie einer Reihe von Erkrankungen ist Botulinum-Neurotoxin unersetzlich. Durch kontrollierte Studien an größeren Patientengruppen müssen weitere Erfahrungen gesammelt werden. Sicher werden neue Anwendungsmöglichkeit in den nächsten Jahren hinzukommen.
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: article
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  86. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20150513-20150516; Berlin; DOC15hnod406 /20150326/
    Publication Date: 2015-03-27
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  83. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20120516-20120520; Mainz; DOC12hnod426 /20120404/
    Publication Date: 2012-04-05
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  83. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20120516-20120520; Mainz; DOC12hnod112 /20120404/
    Publication Date: 2012-04-05
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  81st Annual Meeting of the German Society of Oto-Rhino-Laryngology, Head and Neck Surgery; 20100512-20100516; Wiesbaden; DOC10hno114 /20100706/
    Publication Date: 2010-07-07
    Keywords: ddc: 610
    Language: English
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  80. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20090520-20090524; Rostock; DOC09hnod064 /20090417/
    Publication Date: 2009-04-25
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  79. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20080430-20080504; Bonn; DOC08hnod507 /20080422/
    Publication Date: 2008-04-21
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...