Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
Filter
Collection
Keywords
Language
Years
  • 1
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  79. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20080430-20080504; Bonn; DOC08hnod177 /20080422/
    Publication Date: 2008-04-21
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  GMS Current Posters in Otorhinolaryngology - Head and Neck Surgery; VOL: 11; DOC206 /20150416/
    Publication Date: 2015-04-17
    Description: Solitäre extramedulläre Plasmozytome (EMP) stellen eine seltene Tumorentität dar. Sie treten vorwiegend sinunasal und nasopharyngeal in höherem Lebensalter auf. Als Therapie kommen die komplette Resektion, die Radiatio oder die Kombination beider Verfahren in Betracht. Wir zeigen 5 EMP Fälle mit besonderem Fokus auf den Fall eines 9-jährigen Jungen mit laryngealer Manifestation. Insbesondere die Therapiewahl stellte uns hier vor eine schwierige Entscheidung. In der Literatur wird kontrovers diskutiert welche Therapie (OP vs. Radiatio vs. Kombinationstherapie) bei EMP überlegen ist. Da EMP eine hohe Strahlensensibilität bescheinigt wird, wird der alleinigen Radiatio oft der Vorzug gegeben. Obwohl wir aufgrund einer früheren Erfahrung einer nasalen Tumorpersistenz nach Radiatio prinzipiell zu einem chirurgischen Vorgehen tendieren, entschieden wir uns im Fall des 9-jährigen Jungen aufgrund der möglichen funktionellen Konsequenzen einer Operation nach interdisziplinärer Diskussion für eine Radiatio. Da es jedoch auch bei dem Kind nach Radiatio zu einer Tumorpersistenz mit bleibender Aphonie kam, wurde schließlich ein chirurgisches Tumordebulking notwendig. Histologisch wurde der Verdacht eines EMP Residuums geäußert. Aufgrund des jungen Alters stehen wir derzeit radikaleren chirurgischen Maßnahmen zurückhaltend gegenüber. Eine MRT, Kontroll-Endoskopie und Reevaluation ist Ende 2014 geplant. Conclusio: Ein solitäres EMP ist in diesem Alter und in dieser Lokalisation extrem selten und in dieser Kombination bisher nicht beschrieben. Obwohl in der Literatur meist eine primäre Radiatio favorisiert wird, empfehlen wir aufgrund unserer Erfahrungen chirurgische Verfahren nicht außer Acht zu lassen. Eine kritische interdisziplinäre Falldiskussion ist in jedem Fall unabdingbar.Der Erstautor gibt keinen Interessenkonflikt an.
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: article
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  85. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20140528-20140601; Dortmund; DOC14hnod744 /20140610/
    Publication Date: 2014-06-11
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  82. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20110601-20110605; Freiburg i. Br.; DOC11hnod616 /20110419/
    Publication Date: 2011-04-19
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  81. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20100512-20100516; Wiesbaden; DOC10hnod178 /20100422/
    Publication Date: 2010-04-23
    Keywords: ddc: 610
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  GMS Current Posters in Otorhinolaryngology - Head and Neck Surgery; VOL: 12; DOC096 /20160411/
    Publication Date: 2016-04-12
    Description: Eine invasive Aspergillose im Kopf-Hals-Bereich ist selten. Sie betrifft üblicherweise immunkompromittierte Patienten, ist meist in den Nasennebenhöhlen lokalisiert und wird oft erst bei Auftreten von Komplikationen erkannt. Wir zeigen den Fall einer Patientin mit Amaurosis als Folge einer isolierten invasiven Aspergillose des Keilbeinhöhlendaches, welche erst verzögert diagnostiziert wurde.Eine 79-jährige Patientin mit CLL wurde uns bei V.a. Mastoiditis vorgestellt mit Cephalgien seit 4 Wochen. CT und MRT 2 Wochen zuvor waren bis auf eine partielle Mastoidverschattung rechts unauffällig gewesen. Bei reizlosen Untersuchungs-Befunden ergab eine aktuelle Dünnschicht CT kein Hinweis auf Mastoiditis. Die regredienten Beschwerden wurden schließlich als infektassoziiert DD Spannungskopfschmerz gewertet. 4 Wochen später erfolgte die Vorstellung in der Augenklinik bei akuter Amaurosis rechts, die zunächst mit Cortison bei V.a. AION behandelt wurde. Eine MRT zeigte aber einen invasiven Prozess am Keilbeinhöhlendach sowie einen asymptomatischen ACI-Verschluss rechts. Eine Notfall-OP bestätigte einen isolierten Pilzrasen mit Osteodestruktion am Keilbeinhöhlendach rechts, welche retrospektiv auch bei genauer Betrachtung der vorausgegangenen CTs zu sehen war. Unter Variconazol ergibt sich 3 Monate nach OP kein Hinweis auf Rezidiv bei noch leichten Schmerzen und verbessertem Visus. Conclusio: Insbesondere bei immunkompromittierten Patienten sollte bei persistierenden Cephalgien an eine invasive Aspergillose der Nasennebenhöhlen gedacht werden. Diese kann auch nur lokalisiert auftreten und schwere Komplikationen verursachen. Radiologisch ist auf umschriebene Schleimhautverdickungen und Knochenarrosionen zu achten. Eine sofortige operative und antimykotische Therapie ist essentiell.Der Erstautor gibt keinen Interessenkonflikt an.
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: article
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  86. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20150513-20150516; Berlin; DOC15hnod222 /20150326/
    Publication Date: 2015-03-27
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  84. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20130508-20130512; Nürnberg; DOC13hnod136 /20130415/
    Publication Date: 2013-04-16
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  83. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20120516-20120520; Mainz; DOC12hnod459 /20120404/
    Publication Date: 2012-04-05
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  87. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie; 20160504-20160507; Düsseldorf; DOC16hnod124 /20160330/
    Publication Date: 2016-03-31
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...