Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    ISSN: 1434-601X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Physics
    Notes: Zusammenfassung Es wird die grüne Thalliumlinie einer Resonanzlampe mittels einer mit kurzen elektrischen Wellen gesteuerten Kerrzelle moduliert und die eintretende Aufspaltung in Teilfrequenzen mit einem Absorptionsgefäß nachgewiesen.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    The European physical journal 52 (1929), S. 8-15 
    ISSN: 1434-601X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Physics
    Notes: Zusammenfassung Nach der Methode des streifenden Einfalls wird an einem mechanisch geritzten Gitter Elektronenbeugung nachgewiesen für verschiedene streifende Einfallswinkel und bei 70, 150 und 310 Volt Geschwindigkeit der Elektronen. Die de Brogliesche Wellenlängenbeziehung λ=h/mv ist, soweit die Genauigkeit der Versuche reicht, auf ±2 % in Übereinstimmung mit der nach einer Relativmethode und absolut aus Längenmessungen gemessenen Elektronenwellenlänge.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    The European physical journal 53 (1929), S. 548-552 
    ISSN: 1434-601X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Physics
    Notes: Zusammenfassung Bei zweimaliger Reflexion eines Elektronenstrahles (120, 240, 380 Volt) an Einkristallfiächen von Kupfer zeigt die reflektierte Elektronenmenge keine selektiven Reflexionsmaxima in Abhängigkeit von einer Drehung des zweiten Reflektors um die Strahlachse. Elektronen, die durch ein äußeres Magnetfeld gerichtet sind, verhalten sich wie Elektronen im feldfreien Raum. Ob eine bei Reflexion eines Elektronenstrahles von 150 Volt Geschwindigkeit unter einem selektiven Beugungswinkel an der {111}-Fläche von Kupfer gefundene polarisationsähnliche Erscheinung reell ist, kann wegen experimenteller Schwierigkeiten nicht entschieden werden.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    The European physical journal 58 (1929), S. 145-164 
    ISSN: 1434-601X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Physics
    Notes: Zusammenfassung Gelegentlich der Versuche zur Elektronenbeugung an dünnen Metallfilmen wurde eine noch gut meßbare Durchlässigkeit dieser Filme gegenüber langsamen Elektronen gefunden (40 bis 4 Volt), derart, daß die verschiedenen Metalle Absorptionsmaxima für Elektronen gewisser Geschwindigkeitsgebiete aufweisen. Eine Ausdehnung der Versuche auf die Reflexion langsamer Elektronen an denselben Filmen führte zu dem Ergebnis, daß die Absorptionsmaxima in Reflexion ebenfalls erscheinen. Man findet also für Elektronen eine ähnliche Gesetzmäßigkeit wie für Licht: Was gut absorbiert, reflektiert gut bei gleicher Elektronenenergie. Die Versuchsanordnung, mit der diese selektive Absorption und Reflexion gefunden wurde, ist in §2 und 3 beschrieben. Die Ergebnisse werden in § 6 und 7 mitgeteilt, wobei die verschiedenen Metalle nach ihrer Stellung in den Vertikalreihen des periodischen Systems geordnet sind. Eine Zurückführung der selektiven Maxima auf bekannte Größen des Metallatoms oder des Metallgitters ist noch nicht gelungen. Es kann nicht entschieden werden, ob es sich um eine dem Ramsauereffekt der Metallatome entsprechende Erscheinung handelt oder um eine neue Erscheinung des Metallgitters. Wahrscheinlichkeit hat die Erklärung, daß man es mit Absorptionsbanden der äußeren Dispersionselektronen der Metallatome zu tun hat, die in ihrer Voltlage durch das Gitter etwas modifiziert sind.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    The European physical journal 78 (1932), S. 722-727 
    ISSN: 1434-601X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Physics
    Notes: Zusammenfassung Schnelle Protonen von 200 kV durchstrahlen eine dünne Goldfolie. Die entstehenden Beugungsringe entsprechen den Röntgenstrahlinterferenzen. Die aus ihnen bestimmte Wellenlänge ist mit der aus der Beschleunigungsspannung von 200 kV berechneten Wellenlänge von 6,4·10−12cm auf ±2% in Übereinstimmung. Aus der Intensität der Beugungsringe wurde der Atomformfaktor für Protonen ermittelt und mit dem für schnelle Elektronen verglichen. Der Relativverlauf des Atomformfaktors läßt sich innerhalb der Fehlergrenze der Versuche von ±10% durch das Rutherfordsche Streugesetz darstellen.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    ISSN: 1434-601X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Physics
    Notes: Zusammenfassung An Bleiglanzeinkristallen entsteht bei Bestrahlung bzw. bei einseitiger Erwärmung eine elektromotorische Kraft, die auf einer Verschiebung der Elektronen in Richtung des Energiegefälles der absorbierten Strahlung bzw. der Wärme beruht. Im Falle der Bestrahlung sind die Erscheinungen in flüssiger Luft analog zu dem von Dember gefundenen Kristallphotoeffekt. Die Elektronenverschiebung durch Wärme im beiderseits isolierten Kristall wird hier erstmalig festgestellt, sie sei als Kristallthermoeffekt charakterisiert. Die spektrale Verteilung der lichtelektrischen Wirkung hat bei 400 mμ ein ausgeprägtes Maximum. Bei Kurzschlußschaltung der Kristallzelle ist der Kristallphotoeffekt im roten und im ultraroten Spektralgebiet von einem Thermoeffekt überlagert. Durch auftreffende Elektronen entsteht im Bleiglanz ebenfalls eine elektromotorische Kraft. Die Abhängigkeit des Kurzschlußstroms dieser EMK von Stromstärke und Spannung der auftreffenden Elektronen wird untersucht. — Der Kristallthermoeffekt wird auch an Cuprit nachgewiesen.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    The European physical journal 92 (1934), S. 485-512 
    ISSN: 1434-601X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Physics
    Notes: Zusammenfassung A. Erzeugung der Positronen. Vorversuche. Die Protonenstrahlröhre. Nachweis der Positronen mit der Nebelkammer. Abhängigkeit der Positronenmenge von den Versuchsbedingungen. Geschwindigkeitsverteilung. B. Eigenschaften der Positronen. e/m der Positronen verglichen mit Elektronen. Ladungsbestimmung an Positronen. Vergebliche Versuche zur Beugung der Positronen. Absorption. Geschwindigkeitsverluste. Erregung einer Röntgenstrahlung. Sekundärstrahlung durch Positronen. Künstliche Radioaktivität. Vergebliche Versuche zur Elementumwandlung mit Positronen.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    The European physical journal 90 (1934), S. 432-432 
    ISSN: 1434-601X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Physics
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    The European physical journal 95 (1935), S. 801-801 
    ISSN: 1434-601X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Physics
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    The European physical journal 61 (1930), S. 587-592 
    ISSN: 1434-601X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Physics
    Notes: Zusammenfassung Elektronenbeugung an gelbem Natriumchlorid gibt Beugungsmaxima, die gegenüber denen an unverfärbtem Natriumchlorid zu kleineren Voltgeschwindig-keiten verschoben sind. Dem entspricht ein größeres inneres Gitterpotential. Das Größerwerden des inneren Gitterpotentials mit zunehmender Verfärbung wird mit der Elektronenbeweglichkeit in gelbem Natriumchlorid in Verbindung gebracht. Blaues Natriumchlorid gab keine Beugungsmaxima.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...