Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  45. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), 19. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC), 52. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (ÖGPRÄC); 20140911-20140913; München; DOC341 /20140903/
    Publication Date: 2014-09-04
    Keywords: ddc: 610
    Language: English
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  45. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), 19. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC), 52. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (ÖGPRÄC); 20140911-20140913; München; DOC346 /20140903/
    Publication Date: 2014-09-04
    Keywords: ddc: 610
    Language: English
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  29. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie (DGPP); 20120921-20120923; Bonn; DOC12dgppV34 /20120906/
    Publication Date: 2012-09-07
    Description: Hintergrund: Die besondere Eignung der dynamischen Echtzeit-Magnetresonanztomographie (Echtzeit-MRT) zur Abbildung des Schluckvorganges konnte in einer vorherigen Studie gezeigt werden. Die zeitlichen Abläufe wurden bisher nicht differenziert betrachtet. Hierfür erfolgte nun eine Analyse beim Echtzeit-MRT im Vergleich zur flexibel endoskopischen Evaluation des Schluckvorganges (FEES).Material und Methoden: Die MRT-Untersuchung erfolgte mit einem 3 Tesla-System ("TIM Trio", Siemens Healthcare AG, Erlangen) und die FEES mit einem flexiblen Endoskop (Fa. Storz, Tuttlingen), welches an ein digitales Aufzeichnungssystem (Fa. Rehder, Hamburg) angeschlossen war. Es wurden 10 gesunde Probanden untersucht (6 Frauen, 4 Männer; mittleres Alter 28 Jahren). Die Bildfrequenz der MRT betrug 24,3 Bildern (Auflösung 1,5 x 1,5 x 10 mm3) und die Frequenz der FEES 25 Bilder pro Sekunde, was einer Bilddauer von 41,23 bzw. 40 Millisekunden (ms) entspricht. Als Bolus wurde in der MRT angedickter Ananassaft verwendet und bei der FEES ein gefärbter Obstbrei entsprechender Konsistenz.Ergebnisse: Das Schlucken im Magnetresonanztomographen wurde von allen Probanden gut toleriert. Die Endoskopie musste bei einem Probanden wegen Missempfindungen abgebrochen werden. Im MRT konnten deutlich mehr orale, pharyngeale und oesophageale Transportzeiten erfasst werden als mittels FEES. Die intra-individuellen Start- und Endzeiten der überwiegenden Anzahl der erfassten Ereignisse waren stabil. Beim Vergleich der mittleren Dauer des Velopharyngealen Abschlusses traten in der FEES kürzere Zeiten auf als in der MRT.Diskussion: Die Echtzeit-MRT ist aufgrund der Erfassung einer Vielzahl einzelner Schluckereigniss extrem gut zur differenzierten Abbildung des zeitlichen Ablaufs des Schluckvorganges geeignet. Die im Vergleich zur FEES verlängerten Zeiten könnten auf einen Einfluss der Körperposition auf den zeitlichen Ablauf hinweisen. Ein Vergleich zur Videofluoroskopie könnte hier möglicherweise genauere Aufschlüsse geben. Die Röntgenbelastung sollte bei unseren Probanden jedoch vermieden werden.
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  35. Jahrestagung der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Verbrennungsbehandlung (DAV 2017); 20170111-20170114; Chur, Schweiz; DOC17dav10.7 /20170118/
    Publication Date: 2017-01-18
    Keywords: ddc: 610
    Language: English
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  Süddeutscher Kongress für Kinder- und Jugendmedizin; 65. Jahrestagung der Süddeutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin gemeinsam mit der Süddeutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie und dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. - Landesverband Hessen; 20160520-20160521; Bad Nauheim; DOC16sgkjP16 /20160506/
    Publication Date: 2016-05-12
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), 20. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC); 20151001-20151003; Berlin; DOC121 /20150928/
    Publication Date: 2015-09-29
    Keywords: vascularized composite allotransplantation ; ischemia-reperfusion injury ; face and hand transplantation ; ex vivo perfusion ; ddc: 610
    Language: English
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), 20. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC); 20151001-20151003; Berlin; DOC023 /20150928/
    Publication Date: 2015-09-29
    Keywords: reconstructive microsurgery ; elderly ; free flap transfer ; ddc: 610
    Language: English
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Cellular and molecular life sciences 6 (1950), S. 351-351 
    ISSN: 1420-9071
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Biology , Medicine
    Notes: Summary The authors found (1) in female horses a significant higher serum iron level than in male horses, and (2) in castrated male horses a significant lower level than in not castrated male horses.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Naturwissenschaften 23 (1935), S. 131-131 
    ISSN: 1432-1904
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Biology , Chemistry and Pharmacology , Natural Sciences in General
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Sozial- und Präventivmedizin 29 (1984), S. 281-286 
    ISSN: 1420-911X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Description / Table of Contents: Résumé L'article est consacré à la mutation de la recherche médicale due à l'introduction de méthodes et de technologies nouvelles. L'auteur montre qu'en pratique ces changements engendrent une série de problèmes liés à la protection des données (PD) et à la protection de la personnalité. Les problèmes juridiques proviennent en premier lieu des garanties pénales relatives au secret médical. La législation relative à la PD étend cette garantie à toutes les phases du traitement de l'information. Comme en Suisse, le droit relatif à la PD est encore en cours de développement, l'auteur se base sur le droit constitutionnel pour répondre à la question de savoir dans quelle mesure les activités de recherche doivent tenir compte des exigences de la PD et, inversément, dans quelle mesure le droit relatif à la PD doit prévoir des dispositions spéciales moins contraignantes en faveur de la recherche. Il est de loin préférable que les recherches soient effectuées avec des données vraiment anonymisées. Sinon, selon le principe constitutionnel de la proportionnalité, il faut prévoir des procédures qui rendent possible un consentement effectif du patient, ou qui remplacent ce consentement par un contrÔle externe du projet de recherche et par des mesures de sécurité.
    Notes: Zusammenfassung Der Beitrag geht auf die Veränderungen der medizinischen Forschung durch neue Methoden und Technologien ein und zeigt, dass sich 1n der Praxis eine Reihe von Problemen des Daten- bzw. Persönlichkeitsschutzes stellen. Die rechtlichen Probleme ergeben sich in erster Linie aus den strafrechtlichen Schranken des Arztgeheimnisses. Dieser Schutz wird durch das Datenschutzrecht auf alle Phasen der Informationsverarbeitung ausgedehnt. Da die Entwicklung des Datenschutzrechts in der Schweiz noch im Fluss ist, wird aus dem Verfassungsrecht eine Antwort darauf entwickelt, wie weit Forschungstätigkeiten den Anforderungen des Datenschutzes Rechnung tragen müssen und wie weit umgekehrt das Datenschutzrecht bereichsspezifische, abweichende Vorschriften zugunsten der Forschung vorsehen soll. Am günstigen ist es, wenn Forschungen mit wirklich anonymisierten Daten arbeiten. Sonst sind, im Sinne des verfassungsrechtlichen Verhältnismässigkeitsprinzips, Verfahren vorzusehen, die entweder eine gültige Einwilligung des Patienten vermitteln oder diese durch eine externe Prüfung des Forschungsvorhabens und durch Sicherungsmassnahmen ersetzen.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...