Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
Filter
  • German  (17)
  • 2010-2014  (17)
Collection
Keywords
Language
Years
Year
  • 1
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  Komplexe Interventionen - Entwicklung durch Austausch; 13. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin; 20120315-20120317; Hamburg; DOC12ebm101 /20120305/
    Publication Date: 2012-03-06
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  10. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung; 18. GAA-Jahrestagung; 20111020-20111022; Köln; DOC11dkvf069 /20111012/
    Publication Date: 2011-10-12
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  28. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie (DGPP), 2. Dreiländertagung D-A-CH; 20110909-20110911; Zürich; DOC11dgppV30 /20110818/
    Publication Date: 2011-08-18
    Description: Hintergrund: Die Hochgeschwindigkeitslaryngoskopie erlaubt eine zeitlich hochaufgelöste Erfassung der Stimmlippen (SL). Die detaillierte Darstellung der SL-Schwingung ist jedoch aufgrund der großen Datenmenge gerade bei langen Phonationssequenzen problematisch.Material und Methoden: Durch Kombination der phonovibrographischen und wavegrammbasierten Darstellung wurde eine neue dreidimensionale Visualisierung von SL-Bewegung erzielt. Die Methode wird exemplarisch an einer stationären, einer nicht-stationären Phonationssequenz sowie an einer pathologischen Stimme mit Stimmlippenparese demonstriert.Ergebnisse: Anhand des PVG-Wavegramms lassen sich zeitabhängige Veränderungen der SL-Schwingungsform sowohl bei nichtstationären Phonationsprozessen als auch bei Pathologien präzise identifizieren. Erkennbar sind beispielsweise Ort und Amplitude der Schwingungsmaxima, Phasenverschiebungen entlang der glottalen Achse oder zwischen den Schwingungen beider Stimmlippen als auch die individuellen Schwingungsmuster der linken und rechten Stimmlippe.Diskussion: PVG-Wavegramme kombinieren die Vorteile der ortsabhängigen und seitengetrennten Phonovibrogramm-Darstellung mit der kompakten zyklenbasierten Wavegramm-Visualisierung. Hierbei werden zudem implizit etablierte klinische Parameter wie Schwingungsasymmetrien, Open- und Speed Quotient intuitiv durch geometrische Formen repräsentiert. PVG-Wavegramme eignen sich weiterhin für eine quantitative Beschreibung von SL-Schwingungen zur Klassifikation von Dysphonien.
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  128. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie; 20110503-20110506; München; DOC11dgch376 /20110520/
    Publication Date: 2011-05-20
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  130. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie; 20130430-20130503; München; DOC13dgch276 /20130426/
    Publication Date: 2013-04-27
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  27. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie (DGPP); 20100917-20100919; Aachen; DOC10dgppV20 /20100831/
    Publication Date: 2010-09-01
    Description: Hintergrund: Der quantitativen Analyse von Stimmlippenschwingungen kommt im Rahmen der evidenzbasierten Diagnostik von Dysphonien eine tragende Bedeutung zu. Endoskopische Hochgeschwindigkeitsvideosysteme ermöglichen heutzutage einen Einblick in die dynamische Struktur von Stimmlippenschwingungen, deren Auswertung bedarf jedoch einer geeigneten objektiven Analyse. Durch die Entwicklung der Phonovibrographie ist es gelungen, die Schwingungsmuster beider Stimmlippen unabhängig voneinander zu analysieren und durch objektive Parameter zu beschreiben . Durch die phonovibrographische Auswertung können die Schwingungseigenschaften beider Stimmlippen an unterschiedlichen glottalen Positionen genau dargestellt und deren ortsabhängige Feinstruktur analysiert werden. Dies ermöglicht eine umfassende Beschreibung der Schwingungsdynamik bei gesunder als auch pathologischer Stimmgebung.Material und Methoden: Stimmlippenschwingungen von 10 gesunden Probanden wurden mittels Hochgeschwindigkeitsendoskopie aufgezeichnet und jeweils eine aus 500 Einzelbildern bestehende Sequenz segmentiert und mit Phonovibrogrammen (PVG) analysiert. Basierend auf der PVG-Analyse wurden klinisch relevante Parameter wie der Open-Quotient, die Glottisschluss-Insuffizienz als auch die Stabilität der Schwingungsamplituden und der Schwingungszyklen der linken und rechten Stimmlippe entlang der gesamten glottalen Achse bestimmt.Ergebnisse: Die berechneten Parameter erlauben eine ortsabhängige Analyse und quantitative Darstellung des Schwingungsverhaltens beider Stimmlippen entlang der gesamten glottalen Achse. Die Parameter zeigen, dass sich das Schwingungsverhalten der Stimmlippen entlang der Glottisachse systematisch ändert. Weiterhin zeigt die quantitative Auswertung des Kollektivs gesunder Stimmprobanden, dass ein linearer Zusammenhang zwischen Parametern wie der Glottisschluss-Insuffizienz und dem Open-Quotient als auch zwischen Amplituden- und Zyklenstabilität beider Stimmlippen existiert.Diskussion: Das PVG ermöglicht sowohl eine klinisch wertvolle Visualisierung der Stimmlippendynamik als auch eine quantitative Analyse beider Stimmlippen für jede Position entlang der glottalen Achse. Durch Analyse der PVGs lassen sich die horizontalen Schwingungsmuster der Stimmlippen vollständig quantifizieren und grundlegende Mechanismen der Stimmentstehung auf glottaler Ebene untersuchen.
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  130. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie; 20130430-20130503; München; DOC13dgch593 /20130426/
    Publication Date: 2013-04-27
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  Süddeutscher Kongress für Kinder- und Jugendmedizin; 62. Jahrestagung der Süddeutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin gemeinsam mit der Süddeutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie und dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. - Landesverband Saarland; 20130503-20130505; Saarbrücken; DOC13sgkjFV5 /20130417/
    Publication Date: 2013-04-18
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  29. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie (DGPP); 20120921-20120923; Bonn; DOC12dgppV6 /20120906/
    Publication Date: 2012-09-07
    Description: Hintergrund: In Verbindung mit der Hochgeschwindigkeits-Laryngoskopie (HG) ermöglicht das Phonovibrogramm (PVG) eine kompakte Visualisierung der Stimmlippen (SL)-Schwingungsdynamik . Eine neuartige Analyse des PVGs wird durch die Extraktion waveletbasierter Merkmale erreicht . Diese ermöglichen eine exakte Beschreibung der Schwingungseigenschaften wie z.B. des Glottisschlusstyps (GST).Material und Methoden: 107 stimmgesunde Probanden wurden mittels HG laryngoskopiert. Waveletbasierte PVG Merkmale wurden extrahiert und hinsichtlich alters-, geschlechts- und frequenzspezifischer Einflüsse untersucht.Ergebnisse: Durch dieses neu entwickelte Verfahren lassen sich Charakteristika der SL-Dynamik präzise beschreiben. Alters- und geschlechtsspezifische Ausprägungen verschiedener GST konnten identifiziert und Normbereiche gesunder SL-Schwingungen ermittelt werden. Repetitive Untersuchungen ließen frequenzabhängige Veränderung der GST eindeutig identifizieren.Diskussion: Die PVG-Analyse mittels waveletbasierter Merkmale stellt einen neuen Ansatz zur objektiven Charakterisierung der SL-Dynamik dar. Das Verfahren eignet sich zur Ermittlung der Normbereiche gesunder Stimmgebung und zur Identifizierung pathologischer Schwingungseigenschaften.
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  129. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie; 20120424-20120427; Berlin; DOC12dgch646 /20120423/
    Publication Date: 2012-04-24
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: conferenceObject
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...