Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Der Chirurg 70 (1999), S. 1357-1360 
    ISSN: 1433-0385
    Keywords: Key words: Elastofibroma dorsi ; Bilateral ; Literature review. ; Schlüsselwörter: Elastofibroma dorsi ; bilateral ; Literaturübersicht.
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Description / Table of Contents: Zusammenfassung. Ein 75 jähriger Patient stellte sich mit seit 2 Jahren langsam größenprogredienten Raumforderungen unterhalb beider Schulterblätter vor. Anamnestisch bestand ein Zustand nach proximaler Oberarmamputation linksseitig mit folgender prothetischer Versorgung. Klinisch zeigten sich direkt unter den Schulterblattspitzen beidseits 2 faustgroße Tumoren, die fest mit dem tiefer gelegenen Gewebe verwachsen waren. Sowohl magnetresonanztomographisch als auch intraoperativ stellte sich ein infiltratives Wachstum dieser Raumforderungen in die seitliche Thoraxmuskulatur und das Periost der Rippen sowie des Schulterblatts dar, so daß ein maligner Tumor vermutet wurde. Histopathologisch zeigte sich Bindegewebe mit zahlreichen eingelagerten fragmentierten und unregelmäßig konfigurierten elastischen Fasern und unscharfer Begrenzung zum umgebenden Fettgewebe, typisch für ein Elastofibrom. Für Malignität bestand kein Anhalt. Im vorliegenden Fall erscheint es wahrscheinlich, daß eine unphysiologische Belastung der oberen Extremitäten bei dem mit einer linksseitigen Oberarmprothese versorgten Patienten die Entstehung der beidseitigen Elastofibrome begünstigt hat. Das Elastofibrom ist ein seltener, gutartiger, fast immer subscapulär gelegener Weichteiltumor, der bevorzugt bei älteren Frauen auftritt. In etwa 10 % der Fälle findet sich ein bilaterales, meist asynchrones Wachstum. Klinisch und radiologisch stellen Lipome sowie Weichteilsarkome die wichtigsten Differentialdiagnosen dar. Andere seltene Elastofibromlokalisationen an Rumpf, Kopf und Extremitäten werden in der vorliegenden Arbeit aufgeführt.
    Notes: Summary. A 75-year-old man had painless, slowly enlarging tumors in the right and left infrascapular regions. Clinically, the tumors were nontender and semimobile. MR imaging and the operative exploration revealed tumors infiltrating the lateral thoracic muscles and periost of the scapula and underlying ribs. At surgery, the tumors were thought to be malignant, most likely liposarcomas. The histological examination showed the characteristic appearance of elastofibromas with spindle-shaped fibroblasts, which were separated by thick eosinophilic collagenous and elastic fibers. Elastofibromas are benign mesenchymal soft-tissue lesions that mainly affect elderly women. In 10 % of the patients bilateral, often asynchronous tumors are seen. Ninety-nine percent of the lesions are located in the subscapular region. Occasional elastofibromas have been described in the extremities, head, and in the abdominal and thoracic cavities.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...