Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    facet.materialart.
    facet.materialart.
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  GMS Journal for Medical Education; VOL: 36; DOC9 /20190215/
    Publication Date: 2019-02-15
    Description: Aim: Against the background of an impending shortage of family practitioners, it is important to investigate the factors influencing the choice to become one. The aim of this study was to identify factors that encourage medical students to choose to practice family medicine. Method: Using a questionnaire, students in the fourth and fifth years of their studies in the Federal State of Hesse were asked about the factors that had influenced their choice of medical specialty and their experience of courses in family medicine. Predictors of an interest in practicing family medicine were calculated using multiple logistic regression. Results: 361 questionnaires were returned, representing a response rate of 70.9%. Confirmation of personal strengths, an interest in the field, and practical experience of the subject generally turned out to be important factors influencing the choice of medical specialty. 49.3% of students expressed an interest in practicing family medicine. A link existed between an interest in working as a family doctor and the opportunity to take over an existing practice, experience of medicine in rural areas, and an appreciation of the conditions of work. With regard to education at medical school, positive experiences during a clinical traineeship in family medicine and positive role models among teachers of general practice were identified as predictors. Conclusion: Almost half the medical students were open to the idea of practicing family medicine. Experience of medicine in rural areas and positive experiences of courses in general practice were linked to an increased interest in working as a family doctor. To promote this interest, it may be a promising approach to increase opportunities to collect experience of medicine in rural areas, and to encourage highly motivated teaching practices.
    Description: Zielsetzung: Vor dem Hintergrund des drohenden Hausärztemangels kommt der Untersuchung von Einflussfaktoren auf die Wahl einer hausärztlichen Tätigkeit große Bedeutung zu. Ziel der Studie war es, Faktoren bei Medizinstudierenden zu detektieren, die die Wahl einer hausärztlichen Tätigkeit begünstigen.Methodik: Mittels Fragebogen wurden Studierende im 4./5. Studienjahr im Bundesland Hessen zu Einflussfaktoren auf die Wahl der Weiterbildungsrichtung und Erfahrungen mit allgemeinmedizinischen Lehrveranstaltungen befragt. Prädiktoren für ein Interesse an einer hausärztlichen Tätigkeit wurden mittels multipler logistischer Regression berechnet.Ergebnisse: Mit 361 ausgefüllten Fragebögen wurde eine Rücklaufquote von 70,9 % erreicht. Die Bestätigung eigener Stärken, das Interesse am Fachgebiet sowie praktische Erfahrungen im Fach stellten sich als wichtige Einflussfaktoren auf die Wahl der Weiterbildungsrichtung generell heraus. 49,3% der Studierenden äußerten Interesse an einer hausärztlichen Tätigkeit. Es zeigte sich ein Zusammenhang zwischen dem Interesse an einer hausärztlichen Tätigkeit und einer in Aussicht stehenden Praxisübernahme, Erfahrungen mit Medizin in ländlichen Regionen und einer Wertschätzung der Arbeitsbedingungen. Im Bereich der allgemeinmedizinischen Lehre konnten positive Erfahrungen mit einer allgemeinmedizinischen Famulatur sowie positive allgemeinmedizinische Rollenvorbilder als Prädiktoren identifiziert werden.Schlussfolgerung: Fast die Hälfte der Studierenden ist einer hausärztlichen Tätigkeit gegenüber aufgeschlossen. Vor allem Erfahrungen mit Medizin in ländlichen Regionen sowie positive Lehrerfahrungen in der Allgemeinmedizin zeigten einen Zusammenhang mit einem gesteigerten Interesse an einer hausärztlichen Tätigkeit. Um dieses Interesse weiter zu fördern, könnten somit ein Ausbau von Erfahrungen mit Medizin in ländlichen Regionen sowie eine Förderung engagierter Lehrpraxen erfolgversprechend sein.
    Keywords: family medicine ; medical students ; specialization in medicine ; teaching ; educational research ; Allgemeinmedizin ; Studierende der Medizin ; Weiterbildung ; Lehre ; Ausbildungsforschung ; ddc: 610
    Language: English
    Type: article
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...