Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    facet.materialart.
    Unknown
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  GMS Current Posters in Otorhinolaryngology - Head and Neck Surgery; VOL: 13; DOC071 /20170426/
    Publication Date: 2017-04-26
    Description: Einleitung: Die Adenotomie (AT) ± Tonsillotomie (ATT) ist die häufigste Operation im Kindesalter. Zur möglichen Beeinflussung der Lebensqualität (LQ) liegen keine deutschsprachigen Studien vor. Daher wurde eine prospektive und umfassende Erhebung der kindlichen LQ, der Elternzufriedenheit (EZ), sowie der Symptomreduktion anhand validierter Fragebögen durchgeführt. Methoden: Zur prä- und postop. Erfassung der krankheitsspez. LQ wurden etablierte Fragebögen, wie OSA-18-, Brouillette-Score und GCBI durch die Eltern beantwortet. Es wurden konsekutiv Kinder im Alter von 3-6 Jahren eingeschlossen (n=100). Der erstmals zu dieser Fragestellung eingesetzte, normwertbasierte Kiddy-KINDL® Fragebogen erfasst die allgemeine LQ. Separat wurden klinische Symptome und die EZ abgefragt. Ergebnisse: Es zeigte sich insgesamt eine sign. postop. Verbesserung der krankheitsspez. LQ. Im Vergleich zur AT wurde bei Kindern vor ATT eine präop. stärker eingeschränkte LQ und ein deutlicherer Gewinn an LQ durch den Eingriff verzeichnet. Dagegen bestand im Gesamtkollektiv für die allgemeine LQ bereits präop. keine Abweichung von den Normwerten gesunder Kinder. Die sehr hohe EZ korrelierte mit einer sign. Verbesserung der klinischen Symptome und der krankheitsspez. LQ. Mehr als 90% der Eltern würden die Entscheidung zur Operation erneut treffen. Schlussfolgerung: AT und ATT sind sehr effektive Operationen im Kindesalter, um die krankheitsspez. LQ zu normalisieren. Aufgrund der deutlichen Symptomreduktion und des klaren postop. Benefit, befürwortet die Mehrheit der Eltern den Eingriff rückblickend. Bei hyperplastischen Tonsillen, sowie Hinweis auf ein kindliches OSAS, sollte die AT durch eine Tonsillotomie ergänzt werden, um das Outcome für die Kinder zu verbessern.Der Erstautor gibt keinen Interessenkonflikt an.
    Keywords: ddc: 610
    Language: German
    Type: article
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...