Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Proceed order?

Export
  • 1
    facet.materialart.
    Unknown
    German Medical Science GMS Publishing House; Düsseldorf
    In:  GMS Journal for Medical Education; VOL: 38; DOC10 /20210128/
    Publication Date: 2021-01-29
    Description: Objective: Replacing face-to-face lessons by remote teaching due to COVID-19 led to a markedly reduced interaction between students and lecturers. In our opinion, one of the main reasons for this is the raise hand function of the respective web conference systems, which (independent of the system used) results in an unobtrusive signal that can easily be missed by the lecturer. Given the necessary focus on one's own presentation, questions can therefore only be perceived with a considerable time delay and can only be integrated into the lessons to a limited extent.Thus, the idea arose to display question requests of the auditorium by a clear visual signal in PowerPoint® itself. Methodology: With Visual Basic for Applications (VBA), Microsoft PowerPoint® holds an integrated programming language that extends its functionality. Accordingly, VBA was used to program a routine running in the background of the presentation, which periodically retrieves the contents of a web-based "signal file" in a cycle of a few seconds. The content of this signal file, in turn, can be modified by the students by calling up an URL (i.e. from any Internet-capable device) - this results in a (customizable) visual signal in PowerPoint® that is temporarily visible and does not further interfere with the presentation.Conclusion: With the concept presented here, a raise hand function was realized in PowerPoint®, which manifests itself as a clear visual signal independent of the web conferencing system used. This enables the lecturers to respond instantly to questions from the audience during live transmission of lectures.
    Description: Zielsetzung: Die durch COVID-19-bedingte Abhaltung von Vorlesungen als Live-Übertragungen führte zu einer im Vergleich zur Präsenzlehre deutlich reduzierten Interaktion der Studierenden mit den Vortragenden. Ein wesentlicher Grund dafür lag aus unserer Sicht in der Handhebe-Funktion der jeweiligen Webkonferenzsysteme, welche (unabhängig vom verwendeten System) in einem für den Vortragenden weitgehend unauffälligen Signal resultiert. Bei der notwendigen Konzentration auf die eigene Präsentation können Fragenwünsche somit nur mit beträchtlicher zeitlicher Verzögerung wahrgenommen und nur eingeschränkt in den Unterricht integriert werden.Somit entstand die Idee, Fragewünsche des Auditoriums durch ein deutliches visuelles Signal in PowerPoint® selbst anzuzeigen. Methodik: PowerPoint® verfügt mit Visual Basic für Applikationen (VBA) über eine Programmiersprache, mit welcher sich seine Funktionalität stark erweitern lässt. Entsprechend wurde VBA verwendet, um eine im Hintergrund der Präsentation ablaufende Routine zu programmieren, welche im Zyklus weniger Sekunden den Inhalt einer webbasierten "Signaldatei" abruft. Der Inhalt dieser Signaldatei wiederum kann durch Aufruf eines URLs (also von jedem internetfähigen Gerät) von den Studierenden modifiziert werden - daraus resultiert ein (individuell gestaltbares) visuelles Signal in PowerPoint®, welches temporär sichtbar ist und den Ablauf der Präsentation nicht beeinträchtigt.Schlussfolgerung: Mit dem hier vorgestellten Konzept wurde eine Handhebe-Funktion in PowerPoint realisiert, welche sich unabhängig vom verwendeten Webkonferenzsystem als klares visuelles Signal manifestiert. Dies ermöglicht den Lehrenden auch bei der Live-Übertragung von Vorlesungen die spontane Interaktion mit Fragewünschen des Auditoriums.
    Keywords: raise hand function ; PowerPoint ; remote teaching ; Handheben-Funktion ; PowerPoint ; Fernunterricht ; ddc: 610
    Language: English
    Type: article
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...