Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    ISSN: 1435-702X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Notes: Zusammenfassung Mit Aufstellung des Begriffs der Stabilisation wurde es versucht, die Sonderstellung der höhergradigen (sog. pathologischen) Myopie zu erklären. Es wird behauptet (wenn auch vorläufig nicht voll bewiesen), daß die Lehre vonSteiger über die biologische Einheit und keimplasmatische Bedingtheit aller Refraktionen, miteinbegriffen die höchsten Grade von H und M, vollauf besteht. Nur muß die Variation und Kombination mit dem Begriff der Stabilisation ergänzt werden, die ebenfalls keimplasmatisch bedingt ist. Durch den zwischen zwei Grenzen nicht binomial variierenden Stabilisationszeitpunkt des Auges lassen sich die beiden Regelwidrigkeiten der Refraktionskurve: die Steilheit (Exzeß) und die Schiefheit (Asymmetrie) in genügendem Maße erklären.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...