Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    ISSN: 1435-702X
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Notes: Schlußfolgerung a) Dadurch, daß wir wäßrige Chromsäure-Schwefelsäurelösung mittels des Mikromanipulators in das Protoplasma der Bindehaut-Epithelzellen vollkommen lokalisiert einführten, konnten wir denProwazekschen Körperchen außerordentlich ähnliche Körperchen in den Zellen erzeugen. b) Diese künstlich gebildeten Körperchen sammelten sich in der lokalisierten Partie im Zellprotoplasma, also in dem scheibenförmigen Bezirk, der den Punkt, an dem das genannte Reagens eingeführt war, umgibt und sich von der normalen Partie des Protoplasmas scharf abhebt. Diese Körperchen haben verschiedene Größe und färben sich mitLöfflerscher oderGiemsascher Lösung ganz gleich denProwazekschen Körperchen. c) Diese Körperchen sind durch die eingeführten starken Säuren koagulierte Körner von Protoplasmaeiweiß. Auf Grund des Entstehungsprozesses dieser künstlichen Körper konnten wir feststellen, daß die vom Virus herrührendenProwazekschen Körperchen gleichfalls koagulierte Körner von Protoplasmaeiweiß sein müssen. d) Wir konnten in den Epidermiszellen der Haut die gleichen Körperchen künstlich erzeugen und damit die gleiche Natur der Einschlußkörperchen in der Haut feststellen.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Signatur Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...